Behandlungen
Wir untersuchen, beraten und behandeln bei Sprach-, Sprech-, Stimm-, Hör- und Schluckstörungen. Durch wöchentlich stattfindende Teambesprechungen, regelmäßigen interdisziplinären Austausch (u.a. mit Ergotherapeuten, Lehrern, Erziehern und Ärzten) sowie interne und externe Fortbildungen gewährleisten wir eine optimale Betreuung unserer Patienten.

Unser Team verfügt in folgenden Bereichen über spezielle Kenntnisse und Fortbildungen:
¬
Sprachentwicklungsstörungen/Phonologische Störungen/Später
¬ Sprachbeginn bei Kindern (sog. Late Talker)
¬
Therapie und Beratung bei
¬ Mehrsprachigkeit/Migrationshintergrund
¬
Auditive Wahrnehmungsschwäche
¬
Lese - Rechtschreib - Schwäche
¬
Myofunktionelle Therapie/Mundmuskel- und Schlucktraining
¬
Stimmstörungen
¬
Stottern
¬
Neurologische Sprach- und Schluckstörungen, z.B. bei
¬ Schlaganfall, M. Parkinson, Multipler Sklerose, ALS
¬
Therapie nach Tumor- und Kehlkopfentfernung

Unsere Behandlungsbereiche bei Kindern sind:

¬ Sprachentwicklungsverzögerungen
¬ Dyslalien (Aussprachestörungen)
¬
Dysgrammatismus
¬
Redeflussstörungen (Stottern, Poltern)
¬ Mundmuskelfunktionsstörungen (Myofunktionelle Störungen),
¬ z.B.Schwäche der Mundmuskulatur bei andauernden
¬ Lutschgewohnheiten / Spangenbehandlung
¬ Lippen-, Kiefer-, Gaumenspalten
¬
Zentrale Sprach- und Hörstörungen
¬ Lese- /
¬Rechtschreibschwäche
¬ Fütterstörungen

Unsere Behandlungsbereiche bei Erwachsenen sind:

¬ Aphasien (z.B. Sprachstörungen nach Schlaganfall oder
¬ Hirntrauma)
¬ Dysarthrien
¬ Dysphonien (Stimmstörungen)
¬ Stimmbandlähmungen
¬ Redeflussstörungen (Stottern, Poltern)
¬ Laryngektomien (Erlernen der Speiseröhrensprache
¬ nach Entfernen des Kehlkopfes)
¬ Dysphagien (Schluckstörungen)
¬ Stimmangleichung bei Mann-zu-Frau-Transgender

PRAXIS FÜR LOGOPÄDIE
N A D J A   R U P P E L